LUMIX G

 

PROFIFOTORAF 

 

Olivier Lavielle

 

Dass LUMIX G Botschafter Olivier Lavielle eine Schwäche für fliegende und fahrende Oldtimer hat, wissen wir bereits. Jetzt zeigt uns der Franzose seine heimliche Liebe: Afrika. Tief in den Süden des Kontinents führt er uns. Zusammen mit Filmemacher Romain Sarret und zwei LUMIX GH5 bereist er im Allrad-Wohnmobil Namibia.

Ohne festen Reiseplan starten Olivier und Romain in Windhoek, der charmanten Hauptstadt Namibias. Sie wollen durch Afrika reisen wie die Menschen, die hier leben: im Rhythmus von Mutter Natur. Auf rauen, staubigen Pisten geht es nordwärts. Ihr Ziel ist der über 500 km entfernte Etoshi Nationalpark.

Sobald man die Buschpisten verlässt, verwandelt sich Namibia in einen Garten Eden für Tiere. Giraffen, Elefanten, Nashörner, Geparden und Leoparden – Olivier bekommt sie früher oder später alle vor die Kamera. Immer gepaart mit einem Gefühl zwischen Freude und Betroffenheit. Es ist schön, Nashörner in freier Wildnis zu erleben – natürlich immer mit dem gebührenden Abstand, denn die kurzsichtigen Kolosse sind schnelle Sprinter. Aber ob die grauen Riesen bei Oliviers nächstem Afrikabesuch noch da sein werden? „Diese Freude und Trauer versuche ich auch in meinen Fotos zum Ausdruck zu bringen, in der Hoffnung, damit auch andere zu berühren“, verrät Olivier. „Hier trägt jeder, der wie ich eine Kamera besitzt, Verantwortung.“

 

OLIVIERS BILDER


LUMIX GH5 Wechselobjekivkamera Fotostory Namibia

LUMIX GH5 Wechselobjekivkamera Fotostory Namibia

LUMIX GH5 Wechselobjekivkamera Fotostory Namibia

LUMIX GH5 Wechselobjekivkamera Fotostory Namibia

LUMIX GH5 Wechselobjekivkamera Fotostory Namibia

LUMIX GH5 Wechselobjekivkamera Fotostory Namibia

LUMIX GH5 Wechselobjekivkamera Fotostory Namibia

LUMIX GH5 Wechselobjekivkamera Fotostory Namibia

LUMIX GH5 Wechselobjekivkamera Fotostory Namibia

LUMIX GH5 Wechselobjekivkamera Fotostory Namibia

LUMIX GH5 Wechselobjekivkamera Fotostory Namibia

LUMIX GH5 Wechselobjekivkamera Fotostory Namibia

Plan B – Wüste statt Savanne

Auf der Weiterfahrt nach Norden, wo die beiden Fotografen das Volk der Himba besuchen wollen, werden sie von einem Gewitter ausgebremst. Die schlecht ausgebauten Fahrbahnen sind selbst mit Allrad nicht mehr zu meistern. Also heißt es zurück nach Windhoek und weiter nach Süden. An der Atlantikküste liegt Walvis Bay mit seinen Kolonien rosafarbener Flamingos, dahinter die feuerroten Straßen der Namib-Wüste.

Doch auch hier werden Olivier und Romain von einem Unwetter empfangen, das die Piste in eine schlammige Rutschbahn verwandelt. Dieses Mal geht es mit Hilfe des spritschluckenden Allradantriebs immerhin weiter. Aber ob der Kraftstoff bis zur nächsten Tankstelle reicht?

Beim Anblick der roten Wüstendünen sind diese Sorgen vorübergehend vergessen. Das Licht. Die Farben. Es ist unbeschreiblich! Und erst die Stille der Wüste. Für den einen ist es eine qualvolle Stille, für den anderen heilsame Ruhe. Olivier für seinen Teil genießt

Er beginnt, alles zu hören. Sand, der eine Düne hinabrutscht. Einen Käfer. Und schon wieder Donnergrollen. Die Akustik der Wüste und Dünen ist erstaunlich. Die ersten Regentropfen des Gewitters hinterlassen kleine Krater im Wüstensand und färben den staubigen Boden scharlachrot. Was für ein kostbarer Moment in einer der trockensten Wüsten der Welt. Olivier kann von Glück reden, seine robuste GH5 dabei zu haben. Denn auf dem langen Rückmarsch zum Wohnmobil hält der Regen an und der Sand in der Luft versetzt den Männern lauter Nadelstiche. Aber die Technik und die Fotos werden es überstehen.

Die Zeit in diesem Paradies fliegt nur so dahin. Für Olivier kommt der Abreisetag viel zu früh und ist mit reichlich Abschiedsschmerz verbunden. Aber das heißt nur, dass die Rückkehr umso schöner wird. Dass er wiederkommt, steht für Olivier fest. Wieder mit einer LUMIX G und erstklassigen LEICA-Objektiven wie dem 100-400mm Telezoom. „Zum ersten Mal konnte ich Tiere mit einer kleinbildäquivalenten Brennweite von 800mm fotografieren. Noch dazu ohne Stativ. Verrückt!“

 

ÜBER OLIVIER LAVIELLE


Ist das Kunst oder Dokumentarfotografie? Bei Olivier Lavielle – französischer Kunstfotograf, Fotojournalist, Filmregisseur und Kameramann in Personalunion – verschwimmen die Grenzen. Seine Arbeiten hängen inzwischen in fast 90 Galerien in 25 Ländern. Vor allem seine Aufnahmen historischer Autos und Flugzeuge haben den Mechanik-Fan und LUMIX Botschafter bekannt gemacht. Mit seiner Namibia-Fotostory zeigt uns Olivier eine andere Seite. Die des Natur- und Wildlife-Fotografen.

„Ich mache nicht nur Fotos. Ich lebe ein großes Abenteuer und sehe mich als Zeitzeuge“, verrät uns der Globetrotter. Ob blutige Unruhen oder bedrohte Tierart – seine Fotos zeigen einen Ausschnitt der Realität, der die Menschen hoffentlich emotional berührt und dazu anregt, sich ihre eigenen Gedanken zu machen.“

Seit Olivier als LUMIX Botschafter unterwegs ist, ist für ihn buchstäblich vieles leichter geworden. „Panasonic hat meinen Rücken gerettet.“ In seine kleine Fototasche im Vintagestil passt heute alles, was er für die meisten Aufnahmesituationen braucht – nur zwei Drittel leichter und deutlich diskreter als früher.

Sein Tipp für euch? Eine gute Vorbereitung. Checkt euer Equipment bevor es losgeht und denkt auch an euch selbst. Das fängt bei einer Wasserflasche an und hört bei den richtigen Schuhen auf.

 Facebook Olivier Lavielle

 

OLIVIERS KAMERA


LUMIX GH5 – Konventionelle Grenzen sprengen

In Namibia war Olivier mit der LUMIX GH5 unterwegs. Das Multi-Talent bietet High-End-Leistung und ultimative Bildqualität. Dabei ist auf die 20,3 MP Cam dank dreifach geschütztem Magnesiumgehäuse (Staub / Kälte / Spritzwasser) immer Verlass.

Ohne Tiefpassfilter liefert die GH5 fantastisch detailreiche Fotos mit hoher Dynamik und friert mit ihrer 4K/6K Foto Funktion jeden entscheidenden Moment ein.

Die GH5 zeichnet aber auch 4K/60p Videos auf – und dies ohne Zeitlimit. Das gab es vorher noch nie mit einer spiegellosen Systemkamera.

Überwinde konventionelle Grenzen – mit der GH5 von LUMIX.

Mehr Erfahren

Lumix Digitalkamera DMC-GH5 Wechselobjektivkamera

 

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERSSIEREN


LUMIX Ambassadors
LUMIX Ambassadors
Unsere Botschafter – Lerne die Menschen hinter der Kamera kennen. Sie haben die unterschiedlichsten Hintergründe, Stile und Stärken – was Sie vereint, ist die Leidenschaft für Fotografie.

LUMIX Ambassador / LUMIX Botschafter Mehr Erfahren


Fotowettbewerb: Paper Cut
Zwei Papier-Flügelchen ins Bild halten und schon entpuppt sich der Funkturm als Riesen-Schmetterling. In dieser Art funktioniert unser neuer Fotowettbewerb „Paper Cut“.

pfeil Jetzt Mitmachen

LUMIX Texas Foto Adventure
LUMIX Photo Adventure Texas
Yee-haw! Das nächste LUMIX PHOTO ADVENTURE führt dich direkt nach Texas. Ein paar Fotografen sind mit der GH5 schon einmal vorgereist und präsentieren erste Bilder aus dem Lone Star State.

pfeil Mehr Erfahren