Foto News: Photography Awards – Die witzigsten Tierfotos 2018.

Eigentlich kennen wir wilde Tiere als majestätische und stolze Schönheiten. Auf unzähligen Tierfotos sehen wir sie immer wieder bei der Verteidigung ihres natürlichen Lebensraumes oder auf der Suche nach Nahrung. Obwohl uns dieses Verhalten fasziniert, gibt es manchmal doch nichts schöneres, als so richtig alberne Tierfotos.

Genau dieser Gedanke steckt hinter dem Comedy Wildlife Photography Award. Bereits zum vierten Mal in Folge kürt der Wettbewerb die witzigsten Tieraufnahmen. Ins Leben gerufen von den Wildtierfotografen Tom Sullam und Paul Joynson-Hicks, verfolgt der Wettbewerb neben der Unterhaltung auch einen ernsten Zweck. Nämlich zu verdeutlichen, wie wichtig der Schutz der wilden Tiere ist. Aus tausenden Einsendungen wurden dieses Jahr 41 Finalisten ausgesucht. Von verkaterten Bären bis zu erschrockenen Eichhörnchen, bieten die ausgewählten Aufnahmen die perfekte Verschnaufpause für den Alltag.

Hier geht’s zu den Finalisten.

Tipps zur Tierfotografie findet ihr übrigens auch bei uns in der LUMIX G Experience. Erfahrt zum Beispiel alles, was ihr über das Fotografieren von Rot- und Damwild im Herbst wissen müsst.

Foto News: Photography Awards – Die witzigsten Tierfotos 2018.

Hinterlasse einen Kommentar

Du mußt angemeldet sein, um zu posten..