Foto News: Küchengegenstände fotografieren – Zwischen Gabel und Salzstreuer

Landschaften, Tiere oder Pflanzen gelten zurecht zu den beliebtesten Fotomotiven. Jedoch kann es auch reizvoll sein, ungewöhnliche Fotomotive zu finden und diese auf eine Weise abzulichten, wie man sie normalerweise nicht kennt. Wer ein etwas anderes Motiv fotografisch in Szene setzen möchte, sollte einfach mal seine Küchengegenstände fotografieren. Wir geben dafür ein paar nützliche Tipps mit auf den Weg.

Beim Fotografieren von Küchengegenständen steht die besondere Inszenierung des Motivs im Fokus. Schließlich geht es darum, aus einem meist eher wenig beachteten Gegenstand ein Bild zu kreieren, das beim späteren Betrachter Faszination auslöst. Die Empfehlung lautet daher, den ausgewählten Gegenstand so gut es geht zu verfremden. Dies gelingt z. B., indem man sich nur auf einen Teil des Motivs konzentriert und ihn nicht in seiner Gesamtheit ablichtet.

Um das Thema Küchengegenstände fotografieren umzusetzen, benötigt man eigentlich nicht viel. Es reicht schon, sich in der eigenen Küche umzusehen, sich unterschiedliche Gegenstände vorzunehmen und ein wenig zu experimentieren. Denn schon die Spiegelung in der Pfanne oder der Schatten einer Gabel kann ein spannendes Bild erzeugen. Sowohl das Spiel mit Schatten als auch die Arbeit mit kleinen Motivausschnitten verwandelt einen alltäglichen Gegenstand schnell in etwas ganz Neues.

Noch mehr Tipps für das Fotografieren von Küchengegenständen erhaltet ihr hier.

Foto News: Küchengegenstände fotografieren – Zwischen Gabel und Salzstreuer

Bild: funkart

Hinterlasse einen Kommentar

Du mußt angemeldet sein, um zu posten..