Foto News: Fotos bei schwierigen Lichtverhältnissen

Jeder Fotograf weiß, dass gutes Licht essenziell ist, um unvergessliche Aufnahmen zu kreieren. Leider sind die Lichtverhältnisse ohne zusätzliche Hilfsmittel selten perfekt. Wir verraten euch, wie sich trotzdem schlechte Fotos bei schwierigen Lichtverhältnissen vermeiden lassen.

Wenn ihr keine zusätzlichen Hilfsmittel dabei habt, bietet zum Glück eure LUMIX genug Funktionen, mit denen ihr die Ausgangslage verbessern könnt. Dazu zählen zum Beispiel der ISO-Wert und die Blende. Der ISO-Wert steht für die Lichtempfindlichkeit des Sensors eurer Kamera. Während bei ausreichender Beleuchtung meist ein ISO-Wert von 100 ausreicht, solltet ihr den Wert bei schlechteren Lichtverhältnissen deutlich erhöhen. Probiert zum Beispiel einen Wert von 800 oder 1600 aus.

Mit einem höheren ISO-Wert kommt es allerdings oft auch zu Bildrauschen. Testet daher unter unterschiedlichen Bedingungen aus, bis zu welchem Wert ihr gute Ergebnisse bekommt, um ein Gefühl für den richtigen ISO-Wert zu entwickeln. Auch die Blende spielt eine wichtige Rolle bei der Belichtung eurer Bilder. Je weiter ihr sie öffnet, desto mehr Licht fällt auf den Sensor.

Was ihr sonst noch tun könnt, um Fotos bei schwierigen Lichtverhältnissen zu meistern, erfahrt ihr hier.

LUMIX Foto News: Fotos bei schwierigen Lichtverhältnissen

Bild: Joern_wallenwein

Hinterlasse einen Kommentar

Du mußt angemeldet sein, um zu posten..